Orgel- und
Harmoniumwerkstatt
Thomas Reilich
CNC-Fertigung

Einzel- und Kleinserienfertigung auf der CNC-Fräse

Seit vielen Jahren begeistert mich immer wieder die computergestützte Anfertigung von Teilen, da ich bereits während meiner Lehrlingszeit (Ende der 1980er Jahre) Kontakt zur computergestützen Konstruktion bzw. Zeichnung hatte. Der Schritt von der Zeichnung zur Fertigung ist zwar logisch, war aber lange Zeit aufgrund der hohen Platz- und Investitionskosten unmöglich. Dies hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt und so gelang es mir, im Frühjahr 2021 eine kleine CNC-Fräse anzuschaffen.

Bei dieser Fräse handelt es sich um eine 3-Achs Portalrfäse mit zusätzlicher Drechachse (4te Achse), welche optional verwendet werden kann. Die max. Bearbeitungsfläche von 1,2m x 0,6m ermöglicht z.B. die Fertigung von kleinen Windladen, Klaviaturen oder Harmoniumhockern. Aber auch Kleinteile und Kleinserien sind hier gut zu fertigen.

Sollte ich Sie mit der Anfertigung von Teilen bei Ihrem Projekt unterstützen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

harmoniumwerkstatt.reilich@gmail.com

Auf den Bildern sehen Sie einige Projekte, welche ich bereits umsetzen konnte. Im Moment steht der Werkstoff Holz im Vordergrund, mit der Zeit ist aber eine Ausdehnung auf Metallberarbeitung angedacht.

Rekonstruktion alter Spundgriffe für eine Restaurierung.

Neue Manubrien nach englischem Vorbild.

Rekonstruierter Gehäuseaufsatz eines Estey-Modells (Foto während der Lackierung, die Konsolleisten sind noch original).

Rekonstruktion alter Rasterfüße für eine Restaurierung.

Exakte Kopie alter Profilleisten.

Anfertigung von Teilen für neue Holzpfeifen (Kerne mit Fuß, Spunde, Diskantpfeifen).

Sanierung von Tastenböden.

Anfertigung individueller Spundgriffe.

Platten (Ausschnitte, Bohrungen) der neuen Balganlage eines Saugwindharmoniums.

Neue Stöcke und Raster für eine Restaurierung.

Körperraster für neue Stöcke (vorherige Bilder).

Exakter Ersatz für zerstörte Anbauteile.